Aktuelles

 

21

November

Stellenausschreibung Sekretariat

Wir suchen Verstärkung ab 01.02.2023 in Vollzeit

Für unser Sekretariat suchen wir Sie (m/w/d)
ab 1.2.2023 in Vollzeit
(39 Stunden pro Woche an 5 Tagen, Mo.–Fr.):

Ihre Aufgaben:
• Office Management-Aufgaben, Kommunikationsmanagement
• Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung, Terminverwaltung
• Empfang von Gästen
• Telefonzentrale und Postbearbeitung
• Planung, Durchführung und Koordination administrativer Abläufe
• Rechnungsstellung, Unterstützung des Finanzmanagements, Prüfung von Reisekostenabrechnungen
• Unterstützung der Buchhaltung, z.B. durch Prüfung von Eingangsrechnungen

Ihre Qualifikation:
• abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
• mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Büromanagement, idealerweise in der Projektarbeit (von Vorteil)
• gutes Aufgaben- und Zeitmanagement, selbständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
• hohes Maß an Organisationstalent, Engagement und Teamgeist
• ausgeprägte Kundenorientierung, sicheres und verbindliches Auftreten
• gute Umgangsformen, interkulturelle Kompetenz
• absolute Vertrauenswürdigkeit und Diskretion
• sicherer Umgang mit der deutschen Rechtschreibung und Grammatik
sowie der Formulierung von Texten
• sehr gute PC-Kenntnisse (MS Office, ...)
• sicherer Umgang mit moderner Bürotechnik (PC, Kopierer, Drucker etc.)

Unser Angebot:
• unbefristetes Arbeitsverhältnis
• ein motivierendes Umfeld mit flachen Hierarchien sowie kurzen Entscheidungswegen, in dem Sie Ihre eigenen Fähigkeiten kreativ entwickeln können
• anspruchsvolle Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
• eine Tätigkeit in einem jungen, sympathischen Team
• faire Bezahlung und eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen des TV-L
• einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz mit guter Anbindung an den ÖPNV
• eine umfassende Einarbeitung und regelmäßige Feedbackgespräche
• persönliche und fachliche Weiterbildung nach individuellen Bedürfnissen

Eingehende Bewerbungen werden aufgrund der fachlichen Qualifikation
ausgewertet, und Talente unabhängig von Ethnie, Hautfarbe, Religion,
Geschlecht, sexueller Identität, Nationalität, Schwerbehinderung oder
Alter berücksichtigt. Da wir Wert auf diverse Teams legen, ermutigen wir
ausdrücklich Personen mit Migrationserfahrung zur Einreichung Ihrer
Dokumente.

Wir erwarten Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post an folgende
Anschrift:
Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.
Augustinerstraße 64-66
55116 Mainz
oder per email an: Doerte.Schott@ism-mainz.de

Stellenausschreibung Sekretariat

Nov. 21, 2022

29

August

1992-2022: 30 Jahre ism

Jubiläumsfeier und Festschrift

Das ism blickt auf eine 30jährige Geschichte zurück. Grund genug zum Feiern. Am 7. Juli 2022 ließen die Mitarbeitenden der ism gGmbh und des ism e.V. gemeinsam die Sektkorken knallen und präsentierten in Form einer umfangreichen Festschrift die Meilensteine aus drei Jahrzehnten Firmenhistorie. 30 Jahre ism - eine Festschrift

Aug. 29, 2022

27

Juli

Fachforum rehapro in Hamburg

Das erstes Fachforum des Forschungsverbundes rehapro fand unter dem Motto „Zukunft der Jobcenter“ in Hamburg statt

Der Forschungsverbund rehapro, von ism mitgegründet, hat ein erstes Fachforum „Zukunft der Jobcenter“ I durchgeführt. Ziel ist, aus den laufenden Modellprojekten des Bundesprogramms rehapro frühzeitig gelingende Faktoren zu identifizieren, die unterstützen, die Arbeit von Jobcentern so weiter zu entwickeln, dass die Teilhabe (an Gesellschaft und Arbeitsmarkt) von Menschen mit starken gesundheitlichen Einschränkungen im Leistungsbezug des SGB II tatsächlich gut unterstützt wird.

Beim Auftakttreffen stellten die Projektleitungen der einzelnen Modellvorhaben die Projektansätze allen anderen vor. In einem zweiten Teil des Workshops wurde entlang der Themen Zusteuerung, Empowerment der Motivation von Teilnehmenden sowie deren Coaching, Datenschutz, Netzwerkarbeit, Übergang in Praktika und Arbeit sowie Zukunft der Jobcenter angeregt diskutiert. Der Forschungsverbund hat den Tag dokumentiert und stellt die Materialien der Projekte über eine eigene nicht öffentliche Webseite zur Verfügung. Die ersten Ergebnisse, insbesondere die zu beobachtenden Stärken der laufenden Modellvorhaben zeigen bereits die Richtung auf, in der die von der aktuellen Bundesregierung geplanten Reform des SGB II („Bürgergeld“) gehen sollte. Folgender Link führt zu dieser Webseite:

https://www.ita-kl.de/aktuelles/rehapro-fachforum-i/

Zum Hintergrund:

Von den Mitte Juni 2022 insgesamt 13 durch den Forschungsverbund begleiteten Modellvorhaben konnten 12 teilnehmen. Mittlerweile ist die Zahl der begleiteten Modellvorhaben auf 15 angestiegen. Die wissenschaftliche Begleitung dieser Modellvorhaben in Trägerschaft von Jobcentern unterstützt die Projektentwicklung und evaluiert deren Umsetzung. Für weitere Informationen zum Forschungsverbund rehapro klicken Sie bitte auf diesen Link.

Juli 27, 2022

13

Juli

Studie: Fachkräfteeinwanderung in Rheinland-Pfalz

Regionale Bestandsaufnahme Fachkräfteeinwanderung Rheinland-Pfalz

Die Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes nach zwei Jahren seines Inkrafttretens zu beleuchten und anhand der Verfahren und Unterstützungsstrukturen im IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz in Rheinland-Pfalz zu untersuchen, ist Ziel der vorliegenden wissenschaftlichen Studie. Im Herbst 2021 hat die Koordination des IQ Landesnetzwerkes Rheinland-Pfalz beim ism Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V. die Studie in Auftrag gegeben. Autorin der Studie ist Dr. Ilka Sommer.

Studie Langfassung

Studie Kurzfassung

Juli 13, 2022

04

Mai

31-05.2022 Deutscher Diversity Tag

Bereits zum zehnten Mal veranstaltet die Charta der Vielfalt den Diversity Tag, um auf die verschiedenen Facetten von Vielfalt aufmerksam zu machen. Das ism beteiligt sich mit Aktionen des IQ Netzwerks Rheinland-Pfalz.

Das IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz mit Koordination, angesiedelt im ism, und seinen vielen Projekten, setzt ein klares Zeichen für Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Diversity-Tags am 31. Mai 2022 finden landesweit zahlreiche Aktionen unter dem bundesweiten Motto „Celebrate Diversity“ statt. So veranstaltet der Träger Arbeit und Leben gGmbH ein Diversity Frühstück, der Caritasverband Koblenz in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit einen Beratungstag zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse und die Hochschule Kaiserslautern einen virtuellen Firmentag, bei dem sich internationale MINT-Fachkräfte und Arbeitgebende begegnen und erste Kontakte knüpfen. Mehr Infos zum DDT

Mai 04, 2022